Aktuelles

Neue Leitung im Recollectio-Haus

Das Recollectio-Haus der Abtei Münsterschwarzach bekommt mit Dr. Corinna Paeth am 14. Oktober eine neue Leitung. So soll mit der Einweihung nach der Generalsanierung auch personell ein Neustart markiert werden, bevor der bisherige psychologische Leiter, Dr. Ruthard Ott, Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet wird. Die psychologische Psychotherapeutin war seit 2016 seine Stellvertreterin.

Genau deshalb hat sich die Abtei auch für sie als Nachfolgerin entschieden, erklärt Abt Michael Reepen OSB. "Und dass nun eine Frau die Leitung innehat, finde ich besonders gut." Besonders betonte er die Kompetenz von Dr. Paeth im besonderen Angebot des Recollectio-Hauses. "Wie wichtig das Zusammenspiel von psychotherapeutischer und geistlicher Begleitung in geistlichen Berufen ist, hat sich in der Vergangenheit gezeigt."

Im Recollectio-Haus wird das in den Kursen kombiniert – mit Klosteranbindung. "Wir schauen uns eben beide Seiten an, mit dem jeweiligen Fachpersonal", erklärt Dr. Corinna Paeth. Drei psychologische Psychotherapeutinnen und sieben geistliche Begleiter, darunter einer Ordensfrau, werden künftig für die Gäste da sein. Die große Veränderung steht allerdings nicht auf Dr. Paeths Zukunftsplanung: "Wir haben in den vergangenen Jahren unser Angebot überarbeitet und neu ausgerichtet." So gebe es mittlerweile vermehrt ambulante Termine und seit September einen neuen Kurs für Priester.

Eine Neuerung wird es zum Neustart allerdings geben: Nicht mehr nur kirchlich Angestellte können im Recollectio-Haus Gast sein, sondern insgesamt spirituell Interessierte. Immer mehr Menschen würden an einem Ort, wo geistlich gelebt wird angelehnt an den Rhythmus des Klosters, eine Auszeit mit psychotherapeutischer Begleitung nehmen, so Abt Michael.

Die Nähe zum Kloster hält der Abt dabei für besonders wichtig. Und dass dort die aktuellen Fragen der Kirche individuell thematisiert werden. "Mit großer Kompetenz versuchen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort die Menschen mit ihren persönlichen Herausforderungen zu verstehen. Das Recollectio-Haus hat bisher eine tolle Arbeit gemacht und wird das unter neuer Leitung auch weiter tun."

Über das Recollectio-Haus

Das Recollectio-Haus ist eine Einrichtung der Abtei Münsterschwarzach. Es will Priestern, Ordensleuten, Mitarbeiter/innen in der Seelsorge sowie spirituelle Interessierten die Möglichkeit geben, sich körperlich, psychisch und geistlich-spirituell zu sammeln und für die pastorale Rolle und Aufgabe zu stärken. Neben dem oben beschriebenen Sechswochenkurs bietet das Recollectio-Haus zusätzlich vierwöchige Qualifizierte Auszeiten und neunwöchige Langzeitkurse an. Zudem gibt es ambulante Angebote. Menschen, die überlegen Priester zu werden oder ins Kloster einzutreten, können im Recollectio-Haus eine psychologisch-spirituelle Einschätzung erhalten.

Das Recollectio-Haus wird finanziell mitgetragen von den Diözesen Fulda, Freiburg, Limburg, Mainz, München-Freising, Paderborn, Rottenburg-Stuttgart und Würzburg.

Kurstermine

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Recollectio-Haus
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach

Tel. 09324/20 401 (Vormittags)
Fax 09324/20 601
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Dr. Corinna Paeth:
Tel. 09324/20 400

Presseanfragen
Öffentlichkeitsarbeit Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Schwarzach a. Main
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!