Aktuelles

Auftakt im neuen Recollectio-Haus mit zwei neuen Angeboten

Im September beginnen im neu renovierten Recollectio-Haus zwei Kurse, bei denen noch Plätze frei sind.

Gerade läuft der letzte Kurs in den Interimsräumen des Recollectio-Hauses in Kirchschönbach bevor der Umzug in die modernisierten Räumlichkeiten stattfinden wird. Zum Neustart gibt es zwei neue Angebote, die von 2. September bis 12. Oktober 2019 stattfinden.

Mit dem neu konzipierten Kurs "Stärkung der Annahme meines Menschseins" können sich Welt- und Ordenspriester vor dem Hintergrund ihrer Erfahrung mit der eigenen Emotionalität und Sexualität auseinandersetzen. Innerhalb von sechs Wochen geht es anhand von wöchentlichen Schwerpunktthemen um einen achtsamen und angemessenen Umgang mit der eigenen Bedürftigkeit.

Der Kurs wurde in den vergangenen Monaten aus den Erfahrungen der Arbeit im Recollectio-Haus und Erkenntnissen der MHG-Studie konzipiert. "Wir haben bei unserer Kursarbeit erkannt, wie wichtig die persönliche und erfahrungsbezogene Auseinandersetzung mit den jeweiligen Themen ist, und dass es einen Übungsweg braucht, um eine nachhaltige Einstellungs- und Verhaltensänderung zu fördern", erklärt Leiter Dr. Ruthard Ott. Innerhalb des Kurses soll daher die Selbsterfahrung und Selbstreflexion angeregt werden. Dabei geht es vor allem um einen achtsamen und angemessenen Umgang mit der eigenen Bedürftigkeit, sowie einem angemessenen Nähe- und Distanzverhalten in der Seelsorge. Neben psychologischer und geistlicher Einzelbegleitung soll in Gruppenarbeit der Austausch mit anderen Priestern gefördert werden. 

Zeitgleich bietet das Haus eine verlängerte Version des etablierten Angebots "Qualifizierte Auszeit" an. Dieser Kurs richtet sich an Priester, Ordensleute, kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie spirituell Interessierte, die einen wichtigen Lebensabschnitt hinter sich gebracht haben oder vor sich haben. Er will begleiten, Vergangenes zu würdigen und abzuschließen sowie darin unterstützen, vertrauensvoll auf das Zukünftige zu blicken.

Insgesamt stehen für die beiden Kurse 16 Plätze zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in den frisch modernisierten Räumlichkeiten in Einzelzimmern auf dem Gelände der Abtei Münsterschwarzach. Interessierte aller deutschen Diözesen können sich per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 09324/20401 für diesen Kurs anmelden.

Über das Recollectio-Haus

Das Recollectio-Haus ist eine Einrichtung der Abtei Münsterschwarzach. Es will Priestern, Ordensleuten, Mitarbeiter/innen in der Seelsorge sowie spirituelle Interessierten die Möglichkeit geben, sich körperlich, psychisch und geistlich-spirituell zu sammeln und für die pastorale Rolle und Aufgabe zu stärken. Neben dem oben beschriebenen Sechswochenkurs bietet das Recollectio-Haus zusätzlich vierwöchige Qualifizierte Auszeiten und neunwöchige Langzeitkurse an. Menschen, die überlegen Priester zu werden oder ins Kloster einzutreten, können im Recollectio-Haus eine psychologisch-spirituelle Einschätzung erhalten.

Das Recollectio-Haus wird finanziell mitgetragen von den Diözesen Fulda, Freiburg, Limburg, Mainz, München-Freising, Paderborn, Rottenburg-Stuttgart und Würzburg.

Kurstermine

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Recollectio-Haus
Schweinfurter Straße 40
97359 Münsterschwarzach

Tel. 09324/20 401 (Vormittags)
Fax 09324/20 601
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Dr. Ruthard Ott/ Dr. Corinna Paeth:
Tel. 09324/20 400

Presseanfragen
Öffentlichkeitsarbeit Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
97359 Schwarzach a. Main
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!